Wappen und Wappenträger-Mirus - coat of arms - heraldic figure

 

Zu welcher Sippe oder Stamm gehören Sie ?

To which ship or clan to be amongst you ?

Wir können es Ihnen sagen............. we can to tell you..........



Wappen I - Mirus-Sippe I Altenburger Abstammung
Linie: British Columbia, Canada
Agnat: Herbert Ehrenfried Mirus
Wappenbeschreibung:
In rot ein goldenes Kleeblatt-Hochkreuz, belegt mit einer grünbeblätterten golden besamten silbernen Rose. Unten begleitet von zwei grünen Disteln mit Blättern.Auf dem Helm ein Schwertarm mit nach oben gerichteten Schwert zwischen zwei Büffelhörnern.





Wappen II Mirusbund Sippen- und Familienverband

Im roten Schild ein goldenes Kleeblatt-Hochkreuz.
Auf dem Schnittpunkt des Hochkreuzes mit einer grünbeblätterten goldbesamten silbernen heraldischen Rose belegt. Im Schildfuß zwei naturfarbene Diestelzweige mit je einer Blüter und je zwei grünen Blättern, welche den Stamm des Kreuzes umgeben.
Auf rot-goldenen bewulsteten Helm mit rot-goldenen Decken ein nach oben gestreckter silbergepanzerter Schwertarm mit goldbegrifftem silbernen Schwert, waagrecht zwischen zei golden-rot übereck geteilten Büffelhörnern.
Wappenspruch:
„Der Herr führet uns wunderlich“.






Wappen III

Mirus-Sippe IV

Stamm Oschatz

Agnat: Mirus
Hermann Georg,
Goldschmied und Hofjuvelier zu Braunschweig.

Gilde-Archiv-Braunschweig:

Spezial Gilde-Ordnung der Gold- und Silberarbeiten vom 15. September 1700 zu Braunschweig.





Wappen IV - Mirus-Sippe IX - Stamm Brandenburg
Agnat: Florian Richard von Mirus, geadelt: Preußen 21.09.1866
Wappenbeschreibung: Abbildung folgt später.
Unter einem 5-fach von gold und schwarz schräglinks geteilten Schildhaupt, belegt mit zwei gekreuzten, golden begrifften silbernenen Schwertern, von silber und rot geteilt. Vorn ein schwarzer Anker, hinten ein goldener Köcher mit drei Pfeilen.
Helmzier:
3 silberne Kartenlilien mit grünen Stengeln und Blättern, zwischen zwei goldenen Lanzen mit silbern über schwarz geteilten Fähnchen.





Wappen V von 1556
Mirus-Sippe V
Stamm Vogtland
Zweig Adorf
Agnat: Wolfang Mirus, Notar publ. zu Adorf.
Wappenbeschreibung:
Eine Distel mit zwei Blüten und drei Blättern, von denen ein Blatt rechts und zwei links am Stiel sitzen.
Farben des Wappens unbekannt.
Quelle:
Siebmacher Wappenbuch
Bürgerliche Wappen - Band V - Teil 1 - Seite 64 - Tafel 92

Wappen VI - Stamm Altenburg - Zweig Leisnig - 1820
Wappenträger:
Mirus Carl Moritz, Doktor, Notar, Jurist, 1800 - 1870
Wappenbeschreibung:
Zwei verschlungene Dreiecke; darunter drei Berge, an deren Fuß eine Schnecke kriecht.
Wappendarstellung: nicht vorhanden - description unknown


1 to retourn Mirusbund - Forschungszentrum
2 to retourn - Mirus-clan - I - IX
3 to retourn - Mirus-clan - X - XVtm
5 family-name A - Z - clan I Altenburg
6 family-name A - Z - clan II Saalfeld
1 family-name A - Z - clans III-IX

8 request for information - language english



1 Copyright by Hellmut Mirus » Stand: 18. Oktober 2002